Dein Warenkorb

Innerhalb Deutschlands kostenloser Versand ab 75€.

<a href="https://www.vejo.com/collections/produkte#/" style="text-decoration:underline; cursor: pointer; text-transform:none">Füge eine Packung Blends</a> Deiner Bestellung hinzu.

Zwischensumme
Warenkorb anzeigen

Du erhältst 1 Jahr Herstellergarantie auf Dein neues Gerät.

Kaufe risikofrei mit 30 Tage Rückgaberecht.

Zurück zur Übersicht
Sports Maniac
Vejo: Auf diesen smarten Mixer setzen die Sport-Stars

26.10.2020 von Daniel Sprügel

Wenn bekannte Persönlichkeiten, wie Schauspieler Kevin Costner, Zac Efron oder NBA-Star Kevin Love in ein deutsches Unternehmen investieren, das Promis wie Fotograf Paul Ripke oder Bundestrainer Jogi Löw zu seinen Kunden zählt und auch noch den FC Bayern München sponsert, dann müssen wir uns das im Sports Maniac Podcast mal genauer anschauen.


Bayern x Vejo


Die Rede ist von Vejo, dem technologiegetriebenen Ernährungsunternehmen, das weltweit den ersten Smart Mixer auf den Markt gebracht hat. Oder einfacher gesagt. Das „Nespresso für Smoothies“.

Im Podcast sprechen wir mit Sebastian Wirtz, Head of Europe bei Vejo, über seinen Wunsch, nun in Deutschland richtig groß zu werden und das Thema Nutrition massentauglich machen. Denn „wer 7€ pro Tag für eine Schachtel Zigaretten ausgibt, der kann auch 7€ in seine Gesundheit investieren“, sagt auch die Frau des Unternehmers.

 Sebastian Wirtz


Vom Sunshine State Kalifornien nach Deutschland

Sebastian berichtet über die kuriose Gründergeschichte von Christoph Bertsch, der 2015 von Deutschland in die USA auswanderte, um Vejo dort in Santa Monica als anfänglich noch B2B-Unternehmen zu gründen. Nach dem Erfolg in den USA führt nun der Weg wieder zurück nach Deutschland. Angetrieben durch die Macher-Mentalität aus den USA und mit Sebastian an der Spitze will das Unternehmen in den kommenden Jahren massiv wachsen und den europäischen Markt vom Büro in Köln aus erobern.


Business ohne Wettbewerber?

Auf den ersten Blick lässt sich das Vejo Geschäftsmodell, bestehend aus Maschine und Kapseln als „Nespresso für Smoothies“ bezeichnen. Doch für Sebastian ist dieser Vergleich zu einfach gedacht. Im Podcast erklärt er wie er den Wettbewerb zu Smoothie-Herstellern wie true fruits oder Innocent einschätzt und welche enorme Bedeutung Technologie und Innovation bei Vejo spielt. Denn das ist mitunter ein Grund, warum Athleten weltweit bei Vejo Schlange stehen.


“Wir werden völlig davon weggehen, dass wir Geld in die Hand nehmen für einen Post, drei Stories, Gutscheincode und vorbei.”

Sebastian Wirtz über das Erfolgsrezept von Influencer-Marketing


Partnerschaften, Influencer und Paul Ripke

Sebastian gibt uns Einblicke in die Marketingstrategie von Vejo und verrät, wie Paul Ripke den Social Media Auftritt des Unternehmens ins Rollen gebracht hat und warum Influencer Marketing radikal neu gedacht werden muss.

Abschließend sprechen wir über die spezielle Sponsoring-Partnerschaft mit dem FC Bayern München. Speziell in dem Sinne, dass Vejo noch gar nicht auf dem deutschen Markt aktiv war, als die Partnerschaft Ende 2019 verkündet wurde. Welche kuriosen Gründe das hatte und warum der Start der Partnerschaft ganz ohne Produkt dennoch geklappt hat, erfährst du im Podcast.

Allein diese Kommunikation, dass man Partner vom FC Bayern ist, hilft uns schon, was die öffentliche Vermarktung anbetrifft.

Sebastian Wirtz erklärt die Idee hinter dem Sponsoring beim FC Bayern im Podcast.

ZUM PODCAST

 

Originalartikel: https://www.xing.com/news/insiders/articles/vejo-auf-diesen-smarten-mixer-setzen-die-sport-stars-3578112

German
German